Quantum Ai Alternativen

Um die Preise und Funktionalitäten von Quantum Ai besser einschätzen zu können, werden wir uns die wichtigsten Konkurrenten ansehen und diese vergleichen:

Fidelity vs. Quantum Ai

Sowohl Quantum Ai als auch Fidelity sind angesehene Branchengrößen. Sie bieten beide niedrige Kosten, Trading-Apps mit guter Funktionalität, umfangreiche Ressourcen und anpassbare Plattformen. Ein Vorteil, den Quantum Ai gegenüber Fidelity hat, ist, dass es den Handel mit Futures anbietet, was Fidelity nicht tut.

Wie in den meisten Bewertungen z.b. von https://www.specficnz.org/quantum-ai-erfahrungen-betrug/ erwähnt, bieten beide den provisionsfreien Handel mit ETFs, Optionen und Aktien für Kunden in den USA an. Für Investmentfonds, die nicht auf der gebührenfreien Liste stehen, berechnen beide etwa 50 Dollar (49,95 und 49,99 Dollar), und für Optionen fallen pro Vertrag 0,65 Dollar an. Was den maklergestützten Handel angeht, so ist Fidelity mit 32,95 $ teurer als Quantum Ai mit 25 $.

Quantum Ai vs. E*TRADE
Wenn wir Quantum Ai und E*TRADE vergleichen, würden wir sagen, dass Quantum Ai besser für Anfänger geeignet ist. E*TRADE hingegen ist dank der verbesserten Analyse- und Handelsfunktionen für Optionen eine ausgezeichnete Wahl für erfahrene aktive Händler und Anleger.

Die Angebote von E*TRADE und Quantum Ai zur Portfolioanalyse sind gleich. Sie erhalten Zugang zu Kaufkraft- und Margendaten in Echtzeit sowie zu realisierten und nicht realisierten Gewinnen in Echtzeit.

Sie finden anpassbare und leistungsstarke Charts bei Power E*Trade und thinkorswim bei Quantum Ai, und beide bieten eine Reihe von Zeichenwerkzeugen und Chart-Trading. Dennoch gewinnt Quantum Ai eindeutig bei der Bereitstellung von Studien und technischen Indikatoren, mit fast 500 im Gegensatz zu den etwa 120 bei E*TRADE.

Quantum Ai und E*TRADE erheben für Kunden in den USA keine Provisionen für ETF, Optionen und Online-Aktienhandel. Beide haben Gebühren in Höhe von 25 Dollar für den Handel mit Maklerunterstützung und Optionsgebühren von 0,65 Dollar pro Vertrag, aber Quantum Ai-Fondsbewertungen zeigen, dass Investmentfonds außerhalb der gebührenfreien Liste 49,99 Dollar kosten, während E*TRADE nur 19,99 Dollar verlangt.

Wenn Sie Devisenhändler sind, unterstützt nur Quantum Ai Forex. Wenn Sie mit Investmentfonds handeln, könnte es Sie interessieren, dass es bei E*TRADE mehr Fonds ohne Gebühren gibt, nämlich 4.599 gegenüber 4.273 bei Quantum Ai.

Quantum Ai vs. Robinhood

Mit einer unkomplizierten Website und App bietet Robinhood nicht viel Schnickschnack. Aber wenn Sie gerade erst Ihre Investitionsreise beginnen und mit einem bescheidenen Guthaben starten, könnte Robinhood ein kluger Ort sein, um Erfahrungen zu sammeln, bevor Sie zu einem vielseitigeren Broker wechseln.

Ist Quantum Ai gut für diejenigen, die aus Robinhood herausgewachsen sind? Wir denken schon. Quantum Ai bietet eine größere Auswahl an Ordertypen, die alle üblichen Verdächtigen sowie bedingte Aufträge wie One-cancels-the-other (OCO) und Trailing Stops umfasst.

Bei Robinhood können Sie Markt-, Trailing-Stop-Limit-, Trailing-Stop-, Stop-Limit- und Limit-Orders auf der mobilen Plattform und der Website platzieren. Bedingte Aufträge werden auf beiden Plattformen nicht unterstützt.

Wir haben die Provisionssätze von Quantum Ai in der obigen Tabelle vollständig aufgeführt. Die Handelsgebühren von Robinhood sind nicht kompliziert – Sie können ETFs, Optionen, Aktien und Kryptowährungen kostenlos handeln.

Robinhood veröffentlicht seine Handelsstatistiken nicht, so dass es schwierig ist, seine Zahlen für den Orderflow (PFOF) zu bewerten.